Broholmer Deutschland e.V.
Home | Unser Verein | Archiv | Historie | Termine | Rassestandard | Zucht | Welpen | Kontakt | Download

Herbst Treffen 2007

Alle Zeichen standen gut. Der Samstag begann mit leichter Bewölkung, die aber abgelöst wurde durch echtes "Broholmer-Wetter". Die Sonne schien und die Temperaturen waren gut geeignet um die Broholmer zu geniessen. Die ersten Gäste nutzten die bergische Gastfreundschaft bereits seit Freitag und hatten sich hier und da eingefunden.

Wir starteten mit einem englischen Vortrag über die Herkunft und Geschichte der Broholmer. Herr und Frau Elmedal untermalten ihre Berichte mit Bildern, Zeichnungen und Fotografien, so dass die sprachliche Hürde leicht zu nehmen war. Fragen wurden gerne beantwortet und man konnte sich gut einen Eindruck von den Wurzeln der Hunde machen.
Eine Fotowand verschaffte eine gute Übersicht über die Einsatzmöglichkeiten der Broholmer. Als Lektüre für den Heimweg konnte man sich mit einem Flyer eindecken.
Das Publikum beim Vortrag über die Geschichte der Broholmer
Es gab einen Infostand. Dort wurde der Broshop vorgestellt. Dieser online-Shop bietet verschiedene Fanartikel, die ein Broholmer Freund durchaus gebrauchen kann
Fotowand
Artikel des Broshop
Nun konnten die Interessierten die jungen Broholmer bei einer Quatsch-Olympiade bewundern. Für die Hunde hieß es über Hürden, durch eine Wanne mit Bällen, unter besonders unheimlichen Bändern durch und mit dem eigenen Menschen Wasser tragen. Die Hunde machten sich prima und alle waren sehr zufrieden. Selbstverständlich erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und die vierbeinigen Hauptdarsteller wurden mit einer Medaille aus Hundekeksen belohnt.
Wilma auf der Wippe
Ole bei den Bällen
... und durch die Kreppbänder!
In vielen informativen Gesprächen bemühten sich die Broholmer Besitzer die Fragen der Besucher und Rasseinteressierten zu beantworten. Dabei spielte es keine Rolle ob niederländisch, deutsch oder englisch gesprochen wurde. Die Verständigung klappte prima und die meisten Fragen konnten sicher geklärt werden. Um die Broholmer und den Rassestandard vorzustellen konnten wir ein weiteres Mal auf das profunde Wissen von Herr und Frau Elmedal zurück greifen. Sie erklärten wie ein erwachsener Broholmer aussehen soll und nutzten die Hunde Gunnar und Tora als tierische Modelle. Auch hier waren Fragen erwünscht und wurden professionell beantwortet.
Thora wartet auf ihren Einsatz.
Herr Elmedal und Wendy Las van Bennekom mit Gunnar

Broholmer des Tages

Zum Broholmer des Tages wurde Thora erklärt. Sie hatte sich eines kleinen Katers angenommen und ihn adoptiert. Der kleine Thor trat also in frühester Jugend eine weite Reise zum Broholmer Treffen an und wartete geduldig auf seine Ziehmutter im Auto.

Der Tag verging wie im Fluge und stand wirklich ganz im Zeichen dieser wundervollen Hunderasse Broholmer. Die Besucher und Hunde konnten das traumhafte Wetter, die schöne Landschaft und die nette Gesellschaft geniessen. Zufrieden und mit vielen lobenden Worten verliessen die weitgereisten Gäste den Platz und machten sich auf den Weg nach hause.

Diese 23 Broholmer waren zum Treffen gekommen.

Das erste Broholmer Treffen des Vereins Broholmer Deutschland e.V. kann als wirklich gelungen bezeichnet werden.

Vielen Dank an die vielen helfenden Hände!

Ein besonderes "Danke schön" gilt dem OC Much des IBC (Internationaler Boxerclub), die uns ihren Hundeplatz zur Verfügung stellten und uns so die Möglichkeit boten den Tag wirklich ohne Einschränkungen zu geniessen. Vielen herzlichen Dank!