Broholmer Deutschland e.V.
Home | Unser Verein | Archiv | Historie | Termine | Rassestandard | Zucht | Welpen | Kontakt | Download

Herbst Treffen 2008

Obwohl der Herbst schon im Bergischen Land Einzug gehalten hatte, war das Wetter durchaus annehmbar. Etwas kühl aber trocken und somit genau das Richtige für die Broholmer. Die Wiesen um Schloss Gimborn boten ab 11 Uhr den Hunden genügend Raum sich auszutoben. Nach einer kurzen Begrüßung startete der "Tag der offenen Tür" um die Hunderasse zu präsentieren,Interesse zu wecken und Fragen zu beantworten.

Ein Parcours mit acht Stationen und unterschiedlichen Aufgaben für Hunde und Halter forderte die Anwesenden heraus. Ein Verkaufsstand von Hundewunderland bot viel Nützliches für Hunde an und stellte zwischendurch noch den Bro-Shop vor.

Broholmer im freien Spiel
Leira im Parours
Hundewunderland und Bro-Shop

Im Laufe des Tages entstand ein Broholmer Rudel mit 19 Hunden. Belgische, holländische und dänische Hunde unterstützten die deutschen Hunde mit ihrer Anwesenheit. Mit großem Interesse folgten die Zuhörer Herrn Elmedal bei der Erläuterung des Rassestandards.

Später konnten sich die Anwesenden noch ein Bild der früheren Arbeitsweise der Hunde machen. Alte Zeitdokumente belegen, dass schließlich auch Hunde als Zugtiere eingesetzt wurden. Die althergebrachten Modelle der Karren sind inzwischen weiter entwickelt und somit deutlich hundefreundlicher und geworden.

Zuschauer bei Standarderklärung
Mantrailing
Skjold mit traditioneller Karre

Außerdem wurde eine besondere Disziplin der Rettungshundearbeit vorgestellt. Mantrailing als Hundesport mit hohem Niveau stellt die Halter und Hunde durch schnelle Erfolge zufrieden und lastet die Hunde gut aus. Die Hündin Fjorgyn hatte trotz der vielen anwesenden Menschen, Hunden und deren Geruchsspuren keine Probleme den "vermissten" Menschen zu finden. Das Interesse an dem Besuch eines Workshops bei Canisport war durch die überzeugende Arbeit der Hündin sofort geweckt.

Zwischendurch wurde immer wieder die Gelegenheit genutzt um die Hunde zu fotografieren und professionell ins rechte Licht zu rücken. Der wunderschöne Garten des ehemaligen Wasserschlosses Gimborn bot sich da sehr gut an.

Broholmer Welpen im Spiel
Sieben von 19 Broholmern...
Broholmer Welpe

Die Halter verabredeten sich im Wechsel zu passenden Gruppen und konnten so die Hunde frei spielen lassen. Für die Rasseinteressierten bot sich ein beeindruckendes Bild vom Umgang der Hunde untereinander. Am frühen Abend trafen sich die meisten Hundehalter zum gemeinsamen Abendessen. Auch hier zeigten sich die anwesenden Broholmer von der besten Seite und waren sehr entspannt und ruhig im Umgang miteinander.

Der letzte offizielle Programmpunkt des Tages war die Ernennung der ersten Ehrenmitglieder des deutschen Vereins. Die Mitgliederversammlung des Broholmer Deutschland hatte im April 2008 beschlossen Herrn Torben Elmdedal und Frau Merete Elmedal die Ehrenmitgliedschaft an zu bieten. So endete dieser wunderschöne Tag und klang in fröhlicher, geselliger Runde aus. Vielen Dank an alle Helfer und Gäste, denn nur mit deren Hilfe wurde das Herbst Treffen 2008 ein so großer Erfolg!

Njord schläft.
Erste Ehrenmitglieder - Ehepaar Elmedal!
Durin wacht.